Freitag, 28. Juni 2019

Kato-Lemke liefert den ICE 4 als Formneuheit in Spur N aus, unser erster Eindruck

Kato ICE 4 Als ICE 4 / BR 412 setzt die Deutsche Bahn (DB AG) eine neue Generation der Hochgeschwindigkeitszüge für den Personenfernverkehr ein. Es sollen bis zu 300 ICE 4 angeschafft werden. Sie werden über mehrere eigenständig angetriebene Wagen, sogenannte Powercars, die über den Zug verteilt sind, angetrieben. Die Zugzusammenstellung wird aus fünf Wagentypen gebildet: Endwagen, angetriebene Mittelwagen, Mittelwagen, Speisewagen und Servicewagen. Die Züge können auch gekuppelt in Traktion eingesetzt werden. Das Außendesign der Züge wurde 2015 mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet.

Das Modell besticht durch seine klare Formgebung und Linienführung. Die Drucke sind einwandfrei und sehr detailliert. Das Fahrverhalten ist wie immer bei Kato makellos und sehr leise. Die Zugkraft ist gut! Die Details des Modells haben wir in einer Liste für Sie zusammengefasst. Wir bieten Ihnen das N-Spur Modell des Kato ICE 4 zu einem Einführungspreis von € 269,99 bis zum 31.07.2019 an.

Modelldetails:

  • Detaillierte Ausführung im exakten Maßstab 1:160
  • motorisiertes Power Car im Grundset und in der Ergänzung
  • fünfpoliger Motor mit Schwungmasse
  • Lichtwechsel weiß/rot
  • Doppeltraktionsfähig über Kupplung in der Bugklappe
  • für Digitalbetrieb vorbereitet, Digitalset der Fa. Zimo (1x Fahrdecoder, 2x Funktionsdecoder) in Vorbereitung
  • für Kato-Innenbeleuchtung (K11212/7 und K11212/5) vorbereitet
  • kleinster befahrbarer Radius3 (282 mm)

Hinterlassen Sie einen Kommentar