SKU 2315
Manufacturer Viessmann
GTIN 4026602023151
Availability 1 in stock

Viessmann 2315 H0 Niederbordwagen mit Antrieb für Zweileitersysteme Railmotion | Funktionswagen Spur H0 analog

Viessmann H0 Niederbordwagen mit Antrieb für Zweileitersysteme Railmotion Das Modell dieses Niederbordwagen Kls 442 dient als "Antriebswagen mit verstecktem Antrieb" um unmotorisierte Modellfahrzeuge, wie z. | Warnhinweis: Nicht geeignet für Kinder unter 15 Jahre!
Old price: 235,50 € incl tax
Price: 189,99 € incl tax

Delivery time: 3-5 workingdays after payment

Das Modell dieses Niederbordwagen Kls 442 dient als "Antriebswagen mit verstecktem Antrieb" um unmotorisierte Modellfahrzeuge, wie z. B. eine Draisine oder eine Gleisstopfmaschine auf der Modelleisenbahnanlage im Betieb einsetzen zu können. Die patentierte Antriebseinheit ist der flachen Bauweise des Niederbordwagens optimal angepasst. Das integrierte Soundmodul gibt die Pfeife und verschiedene betriebsabhängige Geräusche wieder. Ein typischer Diesel- oder Dampfloksound ist per CV auswählbar. RailCom-fähiger Digitaldecoder für DCC und Motorola und Analogbetrieb DC/AC mit integriertem Stromspeicher. An einer Stirnseite befinden sich 2 zweipolige, schaltbare Steckbuchsen, an denen z.B. eine Zugschlussbeleuchtung angeschlossen werden kann.

Funktionsumfang im Analogbetrieb: Fahrmodus vorwärts/rückwärts, Sound aktiv (Art und Lautstärke einstellbar über CV mit einer Digitalsteuerung), Lichtausgang aktiv.

Funktionsumfang im Digitalbetrieb: Fahrmodus vorwärts/rückwärts, schaltbare Funktionen: Sound, Pfeife, Licht, zwei Schaltausgänge.

Maße: LüP 15,9x B3,5 x H2cm.

  • Mit elektrischem Antrieb
  • Wirklichkeitsgetreue Funtionen mit hervorragenden Fahreigenschaften
  • Vorbildnah bis ins kleinste Detail
  • Für Analog- und Digitalbetrieb geeignet: DigitalSound, DCC-RailCom, MM AC, DC, LED Beleuchtung, KKK mit NEM-Schacht;
  • Realistischer Dampf- oder Dieselsound auswählbar
  • Ideales Fahrzeug zum Bewegen von motorlosen Lokomotiven
  • Integrierter Stromspeicher

Vorbild: Die DB hat zwischen 1958 und 1967 mehr als 14.200 zweiachsige Flachwagen mit Seitenwandklappen und klappbaren Stirnborden beschafft. Sie dienen zur Beförderung von Fahrzeugen und von Gütern mit großem Raumbedarf.

Hinweis: Mangel an Verpackung, ist ausgebleicht durch Präsentation im Schaufenster!